Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > CBD als „vielversprechende Behandlung“ für Covid-19 identifiziert!

CBD als „vielversprechende Behandlung“ für Covid-19 identifiziert!

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass bei 8 von 11 COVID-19-Patienten in ernstem Zustand Besserung eintrat, nachdem sie CBD erhalten hatten…

CBDs Erfolg dabei, Knochenmarktransplantations-Patienten vor Entzündungen zu schützen, hat Ärzte in Israel dazu bewogen, die Substanz bei an COVID-19-Erkrankten auszuprobieren.

Die ersten Ergebnisse sind so vielversprechend, dass sie ändern könnten, wie COVID-19 in der Zukunft behandelt wird!

Lassen Sie uns zuerst näher betrachten, was passiert ist.

Ein Forschungs-Team am Rabin Medical Center in Beilinson, einem der größten und besten Krankenhäuser in Israel, testete CBD, oder Cannabidiol, an einer Gruppe von 11 Patienten, die eine ernsthafte Erkrankung mit dem Coronavirus durchlitten.

Nach dem Erhalt von CBD zeigten 8 von 11 Patienten eine erkennbare Verbesserung und konnten 7 bis 30 Tage später aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Lassen Sie uns das wiederholen: Alle acht dieser Patienten hatten ernsthafte Entzündungen, die als Todesursache von an COVID-19 Leidenden bekannt sind, und alle acht erlebten eine Verbesserung ihrer Symptome – sogar so weit, dass sie aus dem Krankenhaus entlassen werden konnten.

Während sie anmerkten, dass dies nur die ersten Erkenntnisse sind, sagten die Forscher, dass die Ergebnisse schnelle Tests von CBD in einer größeren Gruppe COVID-19-Patienten rechtfertigen.

„Nach dem Verabreichen von Cannabis-Öl sahen wir eine Abnahme der Entzündungszeichen und das ist definitiv vielversprechend und gibt uns ein Fundament, auf dem wir unsere Forschung fortführen können,“ sagte Dr. Iliya Kagan, Leiter der Intensivstation des Krankenhauses, der Jerusalem Post.

Die Knochenmark–COVID-19-Verbindung

Warum nutzten die Forscher überhaupt CBD?

Weil sie als Mitglieder der Knochenmarktransplantations-Station im Rabin Medical Center die einzigartige Kraft von CBD aus erster Hand kannten.

Genauer gesagt hatten sie Knochenmarktransplantations-Patienten CBD gegeben, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Knochenmarktransplantations-Patienten haben ein hohes Infektionsrisiko, wenn die transplantierten Knochenmarkszellen ihren Körper als fremd identifizieren. Das kann dazu führen, dass die Zellen den Patienten angreifen, der die Transplantation erhalten hat.

Die Ärzte am Rabin Medical Center fanden, dass CBD hilft, das Risiko stark zu minimieren.

Ebenso hat die Gabe von CBD an COVID-19-Patienten möglicherweise dazu beigetragen, zu verhindern, dass ihr Immunsystem auf Entzündungen durch COVID-19 überreagiert und einen Zytokinsturm erzeugt, der heute als Hauptursache für Todesfälle durch Coronaviren gilt.

Eine Studie mit dem Namen „Pharmakotherapeutische Überlegungen zum Gebrauch von Cannabinoiden zur Schmerzlinderung bei Patienten mit bösartigen Erkrankungen“ fand heraus, dass CBD Entzündungen reduzieren könnte, indem es die Aktivität der Endocannabinoid-Rezeptoren im Körper beeinflusst.

Wie Sie Ihr CBD erhalten…

Während Forscher weiter CBD und seine Wirkung auf das Coronavirus erforschen, können Sie, wenn Sie möchten, die Substanz bereits nehmen – Sarah’s Blessing bietet eine Reiher hochwertiger CBD-Produkte an.

Das Unternehmen bietet CBD-Öl, Creme, Bonbons, Tee und mehr an. Alle Produkte enthalten CBD, das aus in der Schweiz organisch angebautem Hanf gewonnen wird.

Zusätzlich zur möglichen Hilfe beim Besiegen des Coronavirus bietet CBD eine Reihe weiterer Vorteile für die, die es nutzen.

Zum Beispiel benutzen viele CBD, um Stress und Angstzustände zu mindern

Für viele Menschen sind mit der anhaltenden Pandemie Stress und Angstzustände gerade auf dem Höhepunkt.

Die Menschen haben Angst davor, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Sie machen sich außerdem Sorgen, was das Virus mit ihrer Gesundheit machen würde, wenn sie sich anstecken.

Außerdem haben die Menschen auch Angst davor, dass geliebte Menschen sich mit dem Coronavirus anstecken. Viele sorgen sich auch um ihre Finanzen. Das Coronavirus führt zu einer massiven Kündigungswelle, und viele Firmen schließen.

Alle diese Sorgen und Ängste können Ihre körperliche und seelische Gesundheit belasten. Was noch schlimmer ist, ist, dass viele von uns zuhause bleiben sollen (wenn nicht sogar müssen) und nicht mal raus gehen und Sport treiben können, um Stress und Angstzustände etwas zu lindern.

Somit bleiben nur wenige gesunde Optionen zur Linderung von Angstzuständen übrig. Viele Leute haben angefangen, mehr zu trinken. Ebenso wird berichtet, dass Leute zu viel essen und zunehmen. Jedoch ist mehr Essen und mehr Trinken keine gesunde Art, mit Angst und Sorge umzugehen. Eine gesunde Option gibt es für die Menschen aber noch, nämlich die Einnahme von CBD.

In einer vor kurzem erschienen Studie mit dem Titel „Cannabidiol bei Angstzuständen und Schlaf: Eine große Fallserie“ besagt, dass „Beweise auf eine beruhigende Wirkung von CBD im zentralen Nervensystem hindeuten.“

CBD ist außerdem natürlich, sicher und effektiv bei der Schmerzlinderung und der Verbesserung der Gesundheit!

Die traurige Wahrheit ist, dass die meisten natürlichen Substanzen, von denen gesagt wird, dass sie gesundheitliche Vorteile bieten, den hohen Erwartungen nicht gerecht werden können. Sie funktionieren einfach nicht so gut wie von Menschen hergestellte Medikamente.

Aber das hat sich mit CBD, oder Cannabidiol, geändert, von dem gezeigt wurde, dass es natürlich, sicher und hocheffektiv ist. Tatsächlich behaupten viele Nutzer, dass es besser gegen Schmerzen hilft als apotheken- oder verschreibungspflichtige Medikamente – und es erzeugt dabei keine von den schlimmen Nebenwirkungen, die mit diesen Medikamenten normalerweise in Verbindung stehen.

Könnte CBD der Schlüssel dafür sein, dass Sie sich besser fühlen, als Sie es jetzt tun?

Eine neue Studie mit dem Titel „Zirkulierende Endocannabinoide: Woher kommen sie und wohin gehen sie?“ scheint davon auszugehen.

In der Studie gehen Forscher darauf ein, dass unser Endocannabinoid-Signal-System an einer Vielzahl von Krankheiten und Erkrankungen beteiligt ist. Beispielsweise trägt die Hyperaktivität der Endocannabinoid-Signalübertragung zu einer übermäßigen Aufnahme und Lagerung kalorienreicher Lebensmittel bei, während die Endocannabinoid-Hypoaktivität ein Risikofaktor für die Entwicklung von Depressionen, Angstzuständen und posttraumatischen Belastungsstörungen ist.

Die gute Nachricht ist, dass CBD, oder Cannabidiol, das Endocannabinoid-System stimuliert, um seine eigenen Cannabinoide zu produzieren.

Diese Cannabinoide stellen dann das Gleichgewicht in Bereichen wieder her, in denen Sie möglicherweise Schwierigkeiten haben – wie Schlaf, Stimmung, Temperaturkontrolle, Immunantwort, Wahrnehmung von Schmerz und Vergnügen, Fruchtbarkeit, Gedächtnis und Appetit.

Um den maximalen Nutzen zu erhalten, suchen Sie nach hochwertigem CBD

Wenn Sie CBD ausprobieren möchten, um sich vor dem Coronavirus zu schützen oder um Entzündungen, Schmerzen und Angstzustände zu reduzieren, sollten Sie verstehen, dass die Vorteile, die Sie durch die Einnahme von CBD bekommen, stark von der Qualität des gekauften Produktes abhängen.

Suchen Sie ein Produkt, das 100% natürliche Inhaltsstoffe enthält und nur aus Inhaltsstoffen hergestellt wird, die auf Reinheit und Qualität getestet wurden.

Ebenso sollte das Produkt keine künstlichen Füllstoffe, Geschmacksstoffe oder Farbstoffe enthalten; nur hochwertige Inhaltsstoffe, auf die Sie vertrauen können.

Sarah’s Blessing hat sich schnell einen Ruf dafür erarbeitet, hochwertigste, reinste CBD-Produkte zu liefern.

Die Produkte der Firma enthalten garantiert nur das, was auf dem Etikett steht und erzeugen genau die Vorzüge, die sie versprechen.

Sarah’s Blessing bezieht sämtliches CBD aus der Schweiz, wo es organisch angebaut und geerntet wird, mithilfe einer speziellen CO2-Extraktionstechnik, die Reinheit und Qualität sicherstellt. Ebenso ist das CBD-Öl der Firma kaltgepresst und unraffiniert.

Um viel mehr über das Potential von CBD und der hochwertigen von Sarah’s Blessing produzierten CBD-Produkte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.sarahsblessing.de.

Sie können direkt auf der Website der Firma Produkte kaufen und sich überall hin schicken lassen, egal wo auf der Welt Sie sich befinden. Klicken Sie hier, um loszulegen.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.