Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > So kann CBD in der aktuellen dritten Welle der COVID-19-Pandemie helfen!

So kann CBD in der aktuellen dritten Welle der COVID-19-Pandemie helfen!

Gerade erst haben wir von der Pandemie gedacht wir „wären über den Berg“ – da schlägt die dritte Welle zu und COVID-19 fegt wie ein Lauffeuer über viele Gegenden hinweg und führt zu vielen Toten und Krankenhauseinweisungen.

Vor allem Indien, die USA und Indonesien sind hart getroffen.

Einwohner dieser Länder und anderer Gebiete auf der Welt tragen wieder Masken und sind zu Social Distancing zurückgekehrt, um ihr Infektionsrisiko zu senken.

Aktuellste Statistiken zeigen auf, dass es bisher über 228 Millionen Coronainfektionen gab und über 4,6 Millionen Tote.

Aber was kann man tun, um sicher zu sein… und entspannt… während dieser neuen Corona-Welle?

Ein Tipp – und das ist vielleicht überraschend – ist die Einnahme von CBD oder Cannabidiol.

Was ist CBD?

CBD ist ein Cannabinoid, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es gibt zwei Arten von Cannabispflanzen – Marihuana und Hanf. Die zwei wichtigsten Cannabinoide sind THC, oder Tetrahydrocannabinol, und CBD.

THC ist die psychoaktive chemische Verbindung, die Marihuanakonsumenten ihr „High“ gibt. Dagegen assoziiert man mit CBD seit langem einen Beruhigungseffekt, den es beim Konsumenten herbeiführt. Es hat KEINERLEI psychoaktive Eigenschaften. Anders ausgedrückt führt CBD beim Nutzer nicht zu einem „High“.

Aber was sagt die Wissenschaft zu CBD und COVID-19?

In einem gerade erst in der angesehenen US-Zeitung The Chicago Tribune veröffentlichten Artikel wird berichtet, dass Forscher an der University of Nebraska und am Texas Biomedical Research Institute „nun davon überzeugt sind, dass CBD die tödliche durch COVID-19 verursachte Lungenentzündung abmildern könnte.“

Forscher an der Augusta University in den USA haben festgestellt, dass Cannabidiol, oder CBD, ein Problem zu reduzieren scheint, das direkt verantwortlich für den Tod vieler Patienten ist, die sich mit COVID-19 angesteckt haben.

Die Studie, die im Magazin Cannabis and Cannabinoid Research veröffentlicht wurde, lieferte frühe Belege dafür, dass CBD Patienten hilft, Gerätebeatmung sowie den Tod durch einen als „akutes respiratorisches Distresssyndrom“ (ARDS) bekannten Zustand zu vermeiden.

Es ist insbesondere dieses Syndrom, das eine wesentliche Todesursache bei jenen darstellt, die an ernsthaften viralen Atemwegsinfektionen, einschließlich COVID-19, erkrankt sind.

So könnte CBD COVID-19-Patienten helfen

Forscher erklären, dass ein Hauptproblem bei COVID-19 ist, dass das Immunsystem der Infizierten „überreagiert“. Diese übermäßige Reaktion kann, anstatt nur das Coronavirus abzutöten, schnell die Lungen blockieren und letztendlich zum Tode führen.

Dies ist der Hauptgrund dafür, dass so viele Menschen am Coronavirus sterben. Beatmungsgeräte können wesentliche Atemfunktionen übernehmen und verhelfen schwer erkrankten Menschen zu mehr Energie, um die Infektion zu bekämpfen.

Aktuelle Beweise zeigen jedoch, dass bis zu 50% aller Patienten, die beatmet werden müssen, nicht überleben.

Laborstudien zeigen, dass CBD den Lungen dabei helfen kann, sich von schwerwiegenden Entzündungen zu erholen, wie sie etwa durch COVID-19 verursacht werden.

Außerdem bietet CBD eine ganze Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile für Körper und Psyche…

Mit weniger Schmerzen und Stress fühlt man sich körperlich besser, was im Kampf gegen das Coronavirus helfen kann. Außerdem: Ist CBD ein großartiger Entzündungshemmer und es sind Entzündungen, die das Immunsystem schwächen und Sie anfälliger für Viren und andere Angreifer machen.

Aber wo bekommt man hochwertiges CBD?

Das CBD von Sarah’s Blessing sticht am CBD-Markt aus der Masse heraus

Die Firma gewinnt das CBD organisch aus Hanf, der in der Schweiz angebaut wurde, welche für die Qualität ihrer Hanfproduktion bekannt ist. Sarah’s Blessing benutzt außerdem einen überlegenen Extraktionsprozess, um die Qualität und Potenz des CBDs sicherzustellen.

Erfahren Sie hier noch mehr über das CBD-Öl von Sarah’s Blessing:

Es wird sublingual angewendet – Wenn Sie in Betracht ziehen, sich CBD-Öl zu holen, das Sie oral einnehmen, stellen Sie sicher, dass Sie nach einem suchen, das sublingual angewendet wird, da das erwiesenermaßen die Aufnahme von CBD verbessert. Nutzer von Sarah’s Blessing CBD-Öl sind beispielsweise angewiesen, 1 bis 3 Tropfen für 60 Sekunden unter der Zunge zu platzieren, um eine erhöhte Aufnahme des CBDs sicher zu stellen. Im Vergleich zu Tabletten, Kapseln oder anderen Dosierformen ist die sublinguale Aufnahme die erwiesenermaßen schnellere und effizientere Variante.

Es ist kaltgepresst und unraffiniert – Sie sollten nach einem CBD-Öl suchen, das „kaltgepresst und unraffiniert“ ist. Diese Begriffe beziehen sich auf die Art, wie das Öl verarbeitet wird und wo das Öl herkommt – beides ist sehr wichtig für die Qualität des CBDs, das Sie erhalten.

Es wird durch CO2-Extraktion gewonnen – Ein weiterer Bereich, in dem viele Firmen, die mit CBD arbeiten, Probleme haben, ist der Extraktionsprozess. Die Verwendung einer anderen Methode als CO2-Extraktion kann zu schlechterer Qualität und geringerer Menge CBD führen. Stellen Sie sicher, dass Sie nach einem Anbieter suchen, der CO2-Extraktion verwendet – das ist ein hochmoderner Prozess, der derzeit die besten Ergebnisse für CBD-Anbieter liefert.

Sarah’s Blessing bietet zur Zeit vier Arten CBD-Öl an – eine 6%ige Lösung für kleine Beschwerden, eine 9%ige Lösung für moderate Beschwerden und 12%ige bzw. 15%ige Lösungen für chronische Beschwerden. Auch CBD-Tee, -Creme und -Süßigkeiten werden angeboten.

Um mehr über Sarah’s Blessing und seine CBD-Produkte zu erfahren, besuchen Sie www.sarahsblessing.de.

Denken Sie dran, wenn Sie sich meistens angespannt und nervös fühlen, oder sie immer Schmerzen haben, könnte dies Ihrer Gesundheit schaden und Sie anfälliger für eine Ansteckung mit dem Coronavirus machen. Schützen Sie sich mit CBD von Sarah’s Blessing.

Besuchen Sie heute www.sarahsblessing.de.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.