Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > Könnte CBD genau das sein, was Sie brauchen, um Stress und Angstzustände zu reduzieren?

Könnte CBD genau das sein, was Sie brauchen, um Stress und Angstzustände zu reduzieren?

Entdecken Sie, ob die Einnahme von CBD Ihnen beim Entspannen helfen könnte… Plus 9 Tipps, um Stress besser natürlich zu regulieren

Fakt ist, dass es wenige Dinge gibt, die schlimmer für uns sind als Stress. Tatsächlich kann Stress Sie umbringen.

Neue Studien zeigen, dass Stress von Ihren Gaumen bis zu Ihrem Herzen alles schädigen kann und dass er Sie wesentlich anfälliger für Erkrankungen werden lässt, von der Erkältung bis zu Krebs.

Leider ist Stress in der heutigen, schnelllebigen und sich ständig ändernden Welt rasant zu einem großen Teil unseres täglichen Lebens geworden.

Es scheint, als ob uns Stress auf Schritt und Tritt verfolgt… egal ob wir bei der Arbeit sind, in der Schule, auf der Straße oder sogar zu Hause – und mit Stress umgehen zu können ist schnell zu einer essentiellen Fähigkeit geworden.

Nicht mit Stress umgehen zu können führt erwiesener Maßen zu einer Vielzahl an physischen Problemen, unter anderem Krebs, Herzerkrankungen, Fibromyalgie, Migränen, gastrointestinalen Problemen und Arthritis, um nur ein paar zu nennen.

Was können Sie also tun, um Ihr Leben zu vereinfachen, den schädlichen Stress zu reduzieren und Ihre Gesundheit zu schützen?

Immer mehr Menschen versuchen es mit CBD oder Cannabidiol.

Was ist CBD?

CBD ist ein Cannabinoid, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es gibt zwei Arten von Cannabispflanzen – Marihuana und Hanf. Die zwei wichtigsten Cannabinoide sind THC, oder Tetrahydrocannabinol, und CBD.

THC ist die psychoaktive chemische Verbindung, die Marihuanakonsumenten ihr „High“ gibt. Dagegen assoziiert man mit CBD seit Langem einen Beruhigungseffekt, den es beim Konsumenten herbeiführt. Es hat KEINERLEI psychoaktive Eigenschaften. Anders ausgedrückt führt CBD beim Nutzer nicht zu einem „High“.

Jetzt, da wir besser verstehen, was CBD ist, sollten wir uns anschauen, wie es wirkt.

Wie CBD Stress mindert

In unseren Körpern gibt es eine Reihe Rezeptoren, die zusammen das sogenannte Endocannbinoidsystem bilden.

Man geht davon aus, dass CBD mit diesen Rezeptoren zusammen wirkt, im Speziellen mit den CB1- und CB2-Rezeptoren, die primär im zentralen Nervensystem und im peripheren Nervensystem zu finden sind.

Obwohl CB1-Rezeptoren noch nicht vollständig erforscht sind, gehen Wissenschaftler davon aus, dass diese eine Rolle in der Ausschüttung von Serotonin spielen könnten, einem Neurotransmitter, der für die geistige Gesundheit wichtig ist.

So sind zum Beispiel niedrige Serotoninspiegel häufig bei Menschen mit Depressionen zu finden und man geht auch davon aus, dass niedrige Serotoninspiegel zu Angstzuständen führen können.

Die zur Zeit beliebteste Behandlung für einen niedrigen Serotoninspiegel, oder eigentlich für Stress und Angstzustände, sind verschreibungspflichtige Medikamente, die als Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) bekannt sind. Diese Medikamente haben allerdings eine Reihe schlimmer Nebenwirkungen, wie etwa:

Dagegen ist CBD eine natürliche Substanz mit wenigen und sehr schwachen Nebenwirkungen (Trockener Mund, möglicherweise leichtes Schwindelgefühl).

Anders ausgedrückt bietet CBD allen, die unter Stress und Angstzuständen leiden, eine sichere und komplett natürliche Möglichkeit, sich zu entspannen und besser zu fühlen.

Welche Belege gibt es für die Effektivität von CBD?

In einer Studie zu generalisierter Angststörung fand das Nationale Institut für Drogenmissbrauch heraus, dass CBD Stress in Tierversuchen an Ratten verringert.

In einer Studie mit dem Titel „Cannabidiol in Angstzuständen und Schlaf: Eine große Fallserie“ ermittelten Forscher, dass „Cannabidiol Nutzen für stressbedingte Erkrankungen haben könnte“.

In einer weiteren Studie mit dem Titel: „Cannabidiol als potentielle Behandlung für Angststörungen“ stellten Wissenschaftler fest, dass „Beweise aus Humanstudien das Potential von CBD als Behandlungsmittel bei Angststörungen stark stützen… CBD vermindert experimentell herbeigeführte Angstzustände bei gesunden Kontrollgruppen, ohne die grundlegenden Angstlevels zu beeinflussen und reduziert Angstzustände bei Patienten mit Winterdepression“.

Diese Erkenntnisse sind wichtig, weil es in unserem täglichen Leben tausende potentielle Ursachen von Stress gibt. Diese Ursachen können immer und überall auftauchen, wo wir auch sind. Die Forschung macht deutlich, dass es viele Wege gibt, Stress zu reduzieren, aber viele Menschen nicht in der Lage sind, diese zu finden, da das Leben zu stressig sein kann. Wenn Sie allerdings eine Sache (wie etwa CBD) finden können, die funktioniert, dann können Sie ein volleres und produktiveres Leben führen. Sie werden außerdem in der Lage sein, sich den Ansprüchen des Stress’ zu entziehen und sich deswegen entspannter zu fühlen.

Schauen Sie sich diese Ergebnisse an

Was ist also die beste Art, CBD gegen Stress zu nehmen?

Der erste Schritt ist es, einen CBD-Hersteller zu finden, dem Sie vertrauen. Viele „Betrüger“ versuchen von der Popularität von CBD in der Stressbekämpfung zu profitieren und produzieren billigere, ineffektive Produkte, um den Profit zu steigern.

Sie sollten nach einem CBD-Anbieter suchen, der schon länger im Geschäft ist und der einen guten Ruf für hochqualitatives CBD genießt – einen Anbieter wie Sarah’s Blessing.

Unter sarahsblessing.de bietet Sarah’s Blessing eine große Auswahl an CBD-Produkten an, unter anderem Öl, Tee, Süßigkeiten und Creme.

Die Firma gewinnt das CBD organisch aus Hanf, der in der Schweiz angebaut wurde, welche für die Qualität ihrer Hanfproduktion bekannt ist. Sarah’s Blessing benutzt außerdem einen überlegenen CO2-Extraktionsprozess, um die Qualität und Potenz des CBDs sicherzustellen.

Um mehr über Sarah’s Blessing und die angebotenen CBD-Produkte, unter anderem 3 Sorten CBD-Öl – eine 3%ige Lösung für milde Beschwerden, eine 6%ige Lösung für mittlere Beschwerden und eine 9%ige Lösung für chronische Erkrankungen – zu erfahren, besuchen Sie heute noch https://www.sarahsblessing.de/.

Während Sie darauf warten, dass Ihr CBD von Sarah’s Blessing bei Ihnen ankommt, sind hier ein paar…

Zusätzliche Tipps, die Sie nutzen können, um Stress natürlich zu kontrollieren:

1. Halten Sie sich an Ihren Tagesplan
Wenn Sie einen Tagesplan erstellen und sich daran halten könnten, werden Sie sehen, dass das Leben wesentlich weniger stressig ist.

2. Sehen Sie beim Einschlafen nicht fern
Das Beste, was Sie tun können, wenn Sie Stress haben, ist Ihren Geist zu entspannen. Fernsehen lässt Sie weiter nachdenken und erlaubt Ihrem Gehirn nicht sich zu entspannen.

3. Machen Sie über den Tag verteilt Pausen
Arbeiten Sie nicht den ganzen Tag lang schwer. Machen Sie Pausen für einen Kaffee oder einen kleinen Spaziergang.

4. Versuchen Sie, Veränderungen in Ihrem Leben zu minimieren
Denken Sie daran, schnelle Veränderung führt zu übermäßigem Stress. Versuchen Sie, die Veränderungen in Ihrem Leben im Rahmen zu halten. Feste Muster sind gut und stressfrei.

5. Achten Sie auf die Zeit
Überarbeiten Sie sich nicht, wenn es nicht absolut notwendig ist. Wenn Sie zum Beispiel nicht bis spät in die Nacht arbeiten müssen, lassen Sie es bleiben.

6. Essen Sie gesünder
Versuchen Sie, so gesund zu essen wie möglich. Versuchen Sie, wenn möglich, Fast Food zum Mittagessen zu vermeiden

7. Machen Sie Sport
Sport ist eine der besten Arten, mit Stress umzugehen. Viele Leute treiben keinen Sport, weil sie meinen, nicht genug Zeit zu haben, wenn sie es aber einmal ausprobieren würden, würden sie sich wundern, wieviel besser es ihnen geht.

8. Erholen Sie sich
Wenn Sie an Erholung denken, müssen Sie den physischen und den mentalen Aspekt der Erholung unterscheiden. Sie müssen nicht unbedingt schlafen, aber Sie müssen Ihrem Geist eine Pause geben. Das hilft, den Tag mit klarem Kopf und besserer Effizienz zu meistern und ihn nicht in einem einzigen Wirbel zu durchlaufen. Wenn Sie ermüden, verlieren Sie Ihr Kurzzeitgedächtnis und fühlen sich erschöpft.

9. Verbringen Sie etwas Zeit mit Ihren Haustieren
Haustiere sind einfach und haben ein entspanntes Leben. Psychologen berichten, dass Haustiere eine große Hilfe für unsere geistige Gesundheit sein können.

Hier ist das Fazit zu Stress und CBD:

70-Stunden Wochen… anstrengendes Pendeln… Haufen unbezahlter Rechnungen… endlose Familienverpflichtungen…. Staus auf der Autobahn… Fußballspiele… wenn Sie Arbeit, Beziehungen, Kinder – und nicht zu vergessen, die Haushaltskasse – in Balance halten müssen, kann es schnell hektisch werden.

Wenn Sie sich meistens angespannt und verspannt fühlen, könnten Sie Ihrer Gesundheit schaden und den Spaß im Leben verlieren. CBD von einem Qualitätsanbieter wie Sarah’s Blessing kann Ihnen vielleicht helfen, sich zu entspannen und sich besser zu fühlen.

Besuchen Sie heute noch https://www.sarahsblessing.de/ um mehr über entspannende CBD-Produkte zu erfahren.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.