Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu

Home > Blog > Wie Sie gesund bleiben, bis Sie die COVID-19-Impfung erhalten können

Wie Sie gesund bleiben, bis Sie die COVID-19-Impfung erhalten können

Die guten Nachrichten sind, dass Impfstoffe gegen COVID-19 jetzt erhältlich sind und an essentielle Arbeitskräfte und an all jene unter uns aus Hoch-Risiko-Gruppen verteilt werden.

Die schlechte Nachricht ist, dass die meisten von uns noch einige Monate länger auf die Impfung warten werden müssen. Was können Sie also in der Zwischenzeit tun, um Ihre Gesundheit zu schützen?

Hier sind zwei Tipps, um gesund zu bleiben, bis Sie die COVID-19-Impfung erhalten können.

Gesundheits-Tipp Nr. 1 – Entgiften Sie sich

Wir alle wollen gesund sein. Aber das moderne Leben macht das schwierig: Medikamente, Fast Food, Rauchen, Trinken, Hefepilze und Parasitzen, verschmutztes Wasser und verschmutzte Luft, Umweltgifte und elektromagnetische Strahlung sammeln sich gefährlich in unseren Systemen und ruinieren unsere Organe und Gewebe.

Damit Sie optimal funktionieren können, müssen Sie die Gifte aus Ihrem Körper entsorgen. Das beinhaltet die Reinigung Ihrer inneren Rohre von über die Jahre angesammeltem Schlick.

Wie giftig sind Sie?

Bevor Sie erfahren, wie Sie die Gifte in sich los werden können, müssen Sie herausfinden, wie giftig Sie überhaupt tatsächlich sind. Unten stehend finden Sie eine Liste von Symptomen, die „Sondermülldeponie!“ schreien. Kreuzen Sie die an, die auf Sie zutreffen. Je mehr Symptome Sie ankreuzen, desto mehr Gifte befinden sich in Ihrem Körper und desto dringender und wichtiger ist die Entgiftung.

Verdauung

Wasserlassen

Herz

Nase, Augen, Mund, Hals

Gelenke und Muskeln

Gewicht

Haut

Energieniveau

Sinne

Emotional

Mental

Was zum Cleansing gehört

Jetzt da Sie wissen, wie giftig Ihr System ist, ist es an der Zeit zu entdecken, wie man die Gifte los wird.

Die gute Nachricht ist, dass Ihr Körper sich selbst reinigt, wenn Sie folgendes regelmäßig tun:

Ab und zu werden Sie aktiv werden und eine Tiefenreinigung durchführen müssen. Das beinhaltet spezifische Reinigungsprotokolle, um den Enddarm und die Leber zu reinigen, unter anderem durch die Einnahme von Kräuter-Nahrungsergänzungsmitteln, Fasten und Einläufe. Wenn Sie mehrere Symptome von Giften oben angekreuzt haben, könnte eine Tiefenreinigung von größter Bedeutung für Sie sein.

Was Sie erwarten sollten

Wenn Sie mit der Reinigung beginnen, geben die Leber und die Nieren massive Mengen an Giftstoffen durch Ausscheidung, Schweiß und Lymphdrainage ab und es könnte sein, dass Sie sich anfangs schlechter fühlen.

Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen, Verschleimung, Schwäche, Verstopfung oder Durchfall, Grippe-ähnliche Symptome, Zungenbelag, schlechter Atem, Hautausbrüche, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, und Nervosität sind in den ersten paar Tagen normal, während der Körper Gifte ausstößt. Diese Unannehmlichkeiten sind Teil der Heilungs-„Krise“ und gehen auch wieder vorbei.

Je ungesünder Ihr Lebensstil, desto länger braucht Ihr Körper zur Reinigung und es kann sein, dass Sie über Jahre hinweg Schwankungen mit geringer werdender Intensität erleben werden. Im Allgemeinen sind aber die ersten zwei bis fünf Tage des Cleansing die schwierigsten.

Haben Sie Geduld und halten Sie durch in dem Wissen, wie viel besser Sie sich in allen Bereichen Ihres Lebens fühlen werden, wenn der Körper die Gifte los geworden ist, die sich über die Jahre angesammelt haben.

Grundlegendes internes Cleansing-Programm

Die Entgiftung beinhaltet die Freigabe von Giften aus den entgiftenden Organen des Körpers.

Reinigen Sie den Dickdarm

Sie sollten ein Cleansing immer mit der Reinigung des Dickdarms beginnen, dem „Abfallwirtschafts“-Organ des Körpers.

Es ist die erste Verteidigungslinie gegen Giftstoffe und, wenn es geschwächt ist, auch der erste Ort, an dem sich hinterlistige, zu Krankheiten führende Erreger wie E. Coli-Bakterien oder Parasitenlarven sammeln.

Wenn erst der Darm vergiftet ist, folgt der ganze Körper, da sich die Gifte ausbreiten und andere entgiftende Organe, wie die Leber, die Lymphen, die Nieren und die Haut, überlasten.

Was das beinhaltet

Im Allgemeinen erfordert die Entgiftung des Dickdarms eine ballaststoffreiche Ernährung und das Ausspülen von Schmutz mit Kräutern, Einläufen und gelegentlichem Fasten.

Woher wissen Sie, wenn Ihr Dickdarmdarm gereinigt ist? Wenn Sie regelmäßigen Stuhlgang haben, etwa 2-3 Mal täglich und ohne viel Mühe, dann funktioniert Ihr Dickdarm so, wie er soll. Je älter Sie werden, desto schwieriger wird das, aber wenn Sie bewusst leben, ist es machbar.

Dinge, die Sie unter anderem tun können:

Essen Sie Ballaststoffe

Essen Sie die folgenden ballaststoffreichen Lebensmittel, um Abfall schnell aus Ihrem Körper zu entfernen:

Nehmen Sie Kräuter ein

Kräuter sind kraftvolle Cleansing-Hilfen. Bauen Sie sie in Ihre täglichen Mahlzeiten mit ein. Hier ist ein Beispiel:

Gesundheits-Tipp Nr. 2 – Nehmen Sie regelmäßig CBD

CBD bietet eine Reihe von Vorteilen für den Körper, wobei einer der größten ist, dass es hilft das Immunsystem zu stärken.

Ein stärkeres Immunsystems könnte Menschen helfen, das Coronavirus besser abzuwehren und im Falle einer Erkrankung einen milden anstatt eines schlimmen Verlaufs zu haben.

Diese Studie zeigte, dass Cannabinoide, wie Cannabidiol, die Freisetzung von Zytokin beeinträchtigen, Proteine, die bei akuten und chronischen Entzündungen eine Rolle spielen.

Eine bestehende Entzündung schwächt das Immunsystem – und ist zugleich auch die führende Ursache für Erkrankungen.

Sarah’s Blessing bietet CBD-Öl, -Tee, -Bonbons und -Lotion. Wählen Sie einfach, was am besten für Sie ist und gestalten Sie Ihre Zeit zuhause entspannter.

Sarah’s Blessing verwendet in all seinen Produkten CBD, das organisch in der EU angebaut und mithilfe eines hochmodernen CO2-Extraktionsprozesses gewonnen wird, der hilft, die Reinheit und Stärke sicherzustellen.

Verschwenden Sie Ihr Geld nicht für billige CBD-Produkte, die minderwertiges CBD oder CBD in niedrigen Konzentrationen enthalten. Bestellen Sie bei Sarah’s Blessing und sichern Sie sich das CBD, das Ihnen hilft, während der Coronavirus-Pandemie zu entspannen und sich richtig gut zu fühlen.

Besuchen Sie noch heute https://www.sarahsblessing.de/ um mehr zu erfahren.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.