Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu

Home > Blog > CBD zeigt seine Wirkung gegen stressbedingte Problemhaut!

CBD zeigt seine Wirkung gegen stressbedingte Problemhaut!

Gerade erst hat eine klinische Beobachtungsstudie die Verbindung von Stress und schlechter Haut herausgefunden und schon gibt es eine Lösung – CBD.

Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass die Entzündungswege im Körper der Schlüssel sind, um die Effekte von akutem und chronischem Stress auf die Haut zu vermindern.

Diese Wege übermitteln Entzündungen an die Haut, was zu einer ganzen Reihe von Hautproblemen führt, unter anderem Zeichen der Hautalterung wie Falten, schlaffe, fahle und müde aussehende Haut.

CBD (Cannabidiol) ist ein hoch effektiver Entzündungshemmer.

In einer aktuellen Studie, die im Fachmagazin European Journal of Pain veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass auf die Haut aufgetragenes CBD arthrosebedingte Entzündungen lindern konnte.

Eine weitere vor kurzem erschienene Studie zum Thema Schmerzen demonstrierte den Mechanismus, über den CBD Entzündungen, eines der am schwierigsten zu behandelnden Gesundheitsprobleme, unterdrückt.

Das bedeutet, dass Sie vielleicht doch keine Schönheits-OP brauchen, um wieder jung auszusehen!

Dank dieser Entdeckungen, ist CBD vielleicht genau, das Richtige, um:

Stellen Sie sich einfach vor, Sie schauen morgens, bevor Sie sich zurecht gemacht haben, in den Spiegel und lieben, was Sie sehen!

Stellen Sie sich vor, wie Sie jünger aussehen – und sich jünger fühlen – mit gesunder, strahlender Haut!

Adieu fahle, schlaffe Haut… Ihre Haut ist stattdessen fest und straff und viel elastischer.

Wir alle werden älter, aber das heißt nicht, dass man uns unser Alter ansehen muss – oder dass wir uns so fühlen müssen.

Wenn Sie denken, Falten, schlaffe Haut und andere „Alterserscheinungen“ wären unvermeidbar… dann denken Sie nochmal nach!

Ihr Gesicht kann viele Jahre jünger und gesünder aussehen – und dank CBD müssen Sie dafür keine teuren Medikamente einnehmen oder sich schmerzhaften Injektionen oder Operationen unterziehen.

Niemand will 10 Jahre älter aussehen, als man eigentlich ist

Das gilt insbesondere heutzutage, wo so großer Wert auf ein junges, gesundes Aussehen gelegt wird.

Und es will sich auch wirklich niemand älter fühlen, als man ist! Genau deshalb ist CBD-haltige Creme vielleicht genau das, was Sie brauchen.

Wenn Sie Akne haben – eine Studie mit dem Titel, „Therapeutischer Effekt CBD-haltiger Salbe bei entzündlichen Hauterkrankungen und Narbenbildung“ hat ergeben, dass eine topische Anwendung CBD-haltiger Salbe den Hautzustand signifikant verbessern kann. Zudem wurden während des Behandlungszeitraums keine Irritationen oder allergischen Reaktionen dokumentiert.“

Im abschließenden Fazit sagen die Forscher, dass „die topische Anwendung von CBD-Salbe, ohne THC, eine sichere und effektive, nicht-invasive Alternative in der Verbesserung der Lebensqualität von Patienten, die unter vor allem entzündlichen Hauterkrankungen leiden, darstellt.“

Wenn Sie atopische Dermatitis haben (Ekzem) – CBD wirkt stark gegen Juckreiz. Es gibt Rezeptoren in der Haut, die mit Cannabinoiden interagieren, die die Symptome und das Erscheinungsbild von AD verbessern könnten.

Wenn Sie seborrhoische Dermatitis haben – kann CBD gegen Ihren Ausschlag helfen. Forscher von der University of Colorado in den USA führen zur Zeit eine Studie mit 40 Parkinson-Patienten durch, die Seborrhoische Dermatitis haben, um zu sehen, ob CBD die Ausschläge reduzieren oder sogar verschwinden lassen kann.

Wenn Sie Psoriasis haben – Eine Studie mit dem Titel „Cannabinoide hemmen die menschliche Keratinozyt-Proliferation durch Nicht-CB1/CB2-Mechanismen und haben therapeutisches Potential in der Behandlung von Psoriasis“ fand heraus, dass CBD half, das Wachstum und die Teilung von bei psoriatischen Hautauschlägen aktiven Hautzellen zu verlangsamen.

Hier sind noch ein paar Tipps, wie Sie Entzündungen loswerden, die zu Hautschädigungen führen:

Unter normalen Umständen, ist eine Entzündung ein gesunder Prozess, der dem Körper hilft, wenn er verletzt ist. Wenn Sie sich beispielsweise bei der Zubereitung des Abendessens in den Finger schneiden, sendet die Entzündungsantwort des Körpers eine Armee weißer Blutkörperchen an die verletzte Stelle.

Diese Zellsoldaten zerstören einfallende Bakterien und reparieren gleichzeitig das verletzte Gewebe. Wenn Sie physische Anzeichen einer Entzündung sehen und fühlen – also Hitze, Schmerzen und Schwellung – ist der Schnitt vermutlich bereits im Heilungsprozess.

Leider funktionieren Entzündungen aber nicht immer so exakt. Wie ein Gast, der einfach nicht mehr gehen will, sind auch Entzündungen manchmal viel zu lang vorhanden und gehen einfach nicht mehr weg. Ein fortgeschrittenes Alter ist einer der größten Risikofaktoren für Entzündungen, da unser Körper im Alter die Entzündungsreaktionen nicht mehr so gut regulieren kann.

Leider können Entzündungen jahrelang im Geheimen agieren. Wenn sich dann endlich Symptome zeigen, sind es vor allem Hautprobleme, Diabetes, Osteoarthritis oder andere entzündungsbedingte Krankheiten.

Sie können CBD einnehmen, um Entzündungen zu reduzieren, und Sie können zusätzlich eine mediterrane Diät befolgen mit Vollkornprodukten, fettem Fisch wie Lachs und Thunfisch, Obst, Gemüse und einfach ungesättigten Fetten (Nüsse, Avocados und Oliven) und wenig Fleisch.

Weitere hervorragende entzündungshemmende Lebensmittel sind Gewürze wie Kurkuma, Schokolade (die wirklich dunklen Sorten mit einem Kakaoanteil von mindestens 70%) und Rotwein, die alle die Anti-Aging-Substanz Resveratrol enthalten. Resveratrol ist allerdings wohl als Nahrungsergänzungsmittel entschieden nützlicher, da Sie über 100 Flaschen Rotwein am Tag trinken müssten, um merklich Einfluss auf den Alterungsprozess zu nehmen.

Sport ist eine andere tolle Methode, um Entzündungen zu reduzieren, da so vermehrt antientzündliche Stoffe produziert werden, und Sport hilft dabei im Alter nicht an Gewicht zuzunehmen.

Aber einer der einfachsten Wege, um Entzündungen zu reduzieren und Ihren Hautzustand zu verbessern, ist die Einnahme von CBD.

Beheben Sie Zeichen der Hautalterung und andere Hautprobleme mit CBD-Creme!

Sarah’s Blessing bietet jetzt eine CBD-Creme an.

Diese Creme lässt sich genauso auf der Haut auftragen wie normale Cremes und Ihre Haut fühlt sich straffer, glatter und feuchter an, ohne ölig zu sein.

Sarah’s Blessing CBD-Creme ist der erste klinisch belegte CBD-Konsumartikel, der Ihre Haut repariert, erneuert und beruhigt.

Die mit Vollspektrum-CBD versetzte und mit 100% Cannabis-Terpenen parfümierte nährende Formel verspricht, Ihre Haut gesund und erneuert zu hinterlassen.

Die Firma sagt, dass ihr Vollextrakt-Cannabis alle natürlichen Wachse und Fettsäuren der Pflanze beinhaltet, was die Haut des Nutzers dazu bringt, sich zu reparieren, erneuern und beruhigen.

Sarah’s Blessing bietet eine einfach zu benutzende 50 ml-Flasche Hautpflegecreme, die eine besonders gezielte Anwendung des kosmetisch formulierten CBDs direkt auf der Haut ermöglicht.

Übrigens wird sämtliches CBD von Sarah’s Blessing organisch in der Schweiz angebaut und geerntet. Das CBD wird in einem überlegenen CO2-Extraktionsprozess gewonnen und kaltgepresst und unraffiniert verarbeitet, um Qualität und Potenz zu gewährleisten.

Um mehr über Sarah’s Blessing und seine CBD-Produkte wie die CBD-Creme zu erfahren, klicken Sie hier.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.