Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > Wie Sie ein in Mitleidenschaft gezogenes Immunsystem wieder herrichten

Wie Sie ein in Mitleidenschaft gezogenes Immunsystem wieder herrichten

Viele Leute sagen heute, dass unser Immunsystem einfach nicht mehr so stark wie das unserer Vorfahren ist.

Das ist natürlich nicht ganz richtig, aber es gibt ein Problem mit unserem Immunsystem, wenn man es mit dem von Menschen vergleicht, die vor Generationen gelebt haben.

Das Problem ist, dass unser Immunsystem „gestört“ ist. Was bedeutet das? Gestört ist in diesem Fall ein medizinischer Begriff für biologische Prozesse oder Funktionen, die nicht mehr optimal oder so arbeiten, „wie sie es sollten“.

Eine Reihe von Faktoren kommt zusammen, die dazu führen, dass unser Immunsystem weniger effizient ist, als es sein könnte und sollte. Diese Faktoren sind unter anderem:

Alle drei dieser Zustände schwächen unser Immunsystem und machen uns anfälliger für die Grippe, das Coronavirus und eine Reihe verschiedener Erkältungserreger.

Was können wir also tun, um unser Immunsystem für den Winter zu stärken? Wir beantworten dies Frage gleich, doch lassen Sie uns zuerst noch einmal unser Immunsystem und seine Bedeutung für unsere Gesundheit unter die Lupe nehmen.

Warum Ihr Immunsystem so unglaublich wichtig ist

Ein korrekt funktionierendes Immunsystem hält Ihren Körper gesund, indem es ihn vor Krankheiten schützt und Krankheiten bekämpft, wenn Sie erkranken.

Mandeln, Wurmfortsatz, Magen, Polypen, Lymphknoten, Milz, Thymusdrüse, Knochenmark, und Peyer-Plaques gehören alle zu Ihrem Immunsystem.

Dieses komplexe System aus Organen, Proteinen, Zellen und Geweben arbeitet zusammen, um Krankheitserreger und Tumorzellen zu erkennen und abzutöten. Es entdeckt auch eine große Vielzahl an fremden Eindringlingen, von Viren bis zu parasitischen Würmern, und es ist fähig, diese von den gesunden Zellen und Geweben Ihres Körpers zu unterscheiden.

Dies ist keine leichte Aufgabe, weil sich eindringende Krankheitserreger schnell entwickeln und Anpassungen produzieren können, die das Immunsystem umgehen und es Krankheiten und Infektionen ermöglichen, sich im Körper zu verbreiten.

Um diese Herausforderung zu überleben, muss sich das menschliche Immunsystem mit der Zeit anpassen, um bestimmte Pathogene effizienter zu erkennen. Dieser adaptive Prozess nennt sich „adaptive Immunität“ oder „erworbene Immunität“.

Was ist mit Impfungen?

Es sollte gesagt werden, dass der Zweck einer Impfung ist, das Immunsystem früh einer bestimmten Krankheit auszusetzen, sodass das Immunsystem mit der Produktion von Antikörpern beginnen kann.

Viele Impfungen bestehen aus winzigen Mengen der eigentlichen Krankheit in einer „toten“ Form (oder aus einer ähnlichen, aber weniger gefährlichen Virusart). Bedenken Sie bei der obigen Erklärung, dass es Ihr Immunsystem ist, das letztendlich das Virus angreift und besiegt.

Die einfache Wahrheit ist, dass „Ihre erste, letzte [und beste] Verteidigung gegen Krankheiten ein starkes Immunsystem ist“.

Tatsächlich können Impfungen häufig überflüssig sein, wenn Sie ein funktionierendes Immunsystem haben, da ein starkes Immunsystem mit der Produktion von Antikörpern beginnt, sobald es zum ersten Mal mit einem Virus in Kontakt kommt.

Viele Ärzte glauben, dass eine richtig angewandte Impfung helfen kann, diesen Prozess zu fördern, aber es gibt keine klinischen Beweise, die diese Aussage belegen.

Für Menschen, die an einem bestimmten Virus gestorben sind, liefert das Gesundheitsamt keine separaten Daten, um zwischen denen, die einen Impfstoff erhalten haben, und denen, die dies nicht getan haben, zu unterscheiden.

Es ist die Aufgabe Ihres Immunsystems, Ihren Körper vor Infektionen zu schützen

Das Immunsystem beschützt Sie auf drei verschiedene Arten:

  1. Es errichtet eine Barriere, die Bakterien und Viren davon abhält, in Ihren Körper einzudringen
  2. Wenn ein Bakterium oder Virus in den Körper gelangt, versucht das Immunsystem es zu entdecken und zu eliminieren, bevor es sich einnisten und vermehren kann
  3. Wenn das Virus oder Bakterium es schafft, sich zu vermehren und Probleme zu verursachen, ist das Immunsystem dafür verantwortlich, es zu eliminieren

Das Immunsystem hat außerdem eine Reihe weiterer wichtiger Aufgaben. Zum Beispiel kann Ihr Immunsystem Krebs im Frühstadium erkennen und ihn häufig sogar zerstören.

Da wir jetzt das Immunsystem besser verstehen, ist es an der Zeit herauszufinden, was wir tun können, um es zu stärken.

Die Antwort findet sich in drei einfachen Buchstaben… CBD!

Wie CBD die Stärke des Immunsystems aufbaut

Man hat zeigen können, dass CBD immunregulierend ist (Studie, Russo S. op. cit.), was bedeutet, dass es eine wesentliche Rolle dabei spielt, die Funktion des Immunsystem zu erhalten und die Über- oder Unterreaktion auf Gefahren zu vermeiden.

Wie bereits erwähnt, sind Autoimmunerkrankungen geprägt von einem Immunsystem, das überreagiert und beginnt, gesunde Zellen im Körper anzugreifen. CBD könnte helfen, das zu verhindern oder den Effekt zu reduzieren.

CBD hilft Entzündungen im Körper zu reduzieren, die das Immunsystem schwächen. Noch eine Sache, es wurde gezeigt, dass CBD Stress und Angstzustände mindert, die auch das Immunsystem schwächen.

Zum Beispiel stellten Wissenschaftler in der Studie „Cannabidiol als potentielle Behandlung für Angststörungen“ fest, dass „Beweise aus Humanstudien das Potential von CBD als Behandlungsmittel bei Angststörungen stark stützen… CBD vermindert experimentell herbeigeführte Angstzustände bei gesunden Kontrollgruppen, ohne die grundlegenden Angstlevels zu beeinflussen und reduziert Angstzustände bei Patienten mit Winterdepressionen (saisonal-affektiven Störungen)“.

Wie Sie Ihr eigenes CBD bekommen

Ein Unternehmen, das sich einen guten Ruf für hochwertige Vollspektrum-CBD-Produkte erarbeitet hat, ist Sarah’s Blessing aus London, England.

Die Firma bezieht ihr CBD aus der Schweiz, die sich einen Namen als großer Anbauer organischen Hanfes gemacht hat.

Die CBD-Produkte von Sarah’s Blessing’s sind unter anderem:

Um viel mehr über Sarah’s Blessing und seine aus Hanf gewonnenen Vollspektrum-CBD-Produkte zu erfahren, besuchen Sie https://www.sarahsblessing.de/.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.