Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu


Home > Blog > Neue Forschung deutet auf CBD als bahnbrechende Behandlung bei COVID-19 hin!

Neue Forschung deutet auf CBD als bahnbrechende Behandlung bei COVID-19 hin!

Mit einem weltweiten Anstieg der Fälle inmitten einer zweiten Welle COVID-19 glauben Forscher, dass sie gute Nachrichten im Kampf gegen das tödliche Virus haben.

Wissenschaftler an der University of Lethbridge in Alberta, Kanada, haben in einer Studie herausgefunden, dass gesteigerte CBD-Werte im Körper die negativen Effekte des Coronavirus reduzieren und sogar helfen könnten, eine Ansteckung ganz zu vermeiden.

Das sind wichtige Neuigkeiten… und ein mögliches Sicherheitsnetz für Millionen, die sich Sorgen über eine Ansteckung mit COVID-19 machen.

Über die Studie

Die Studie wurde von den Doktoren Olga und Igor Kovalchuk, beide Professoren an der biologischen Fakultät der University of Lethbridge, durchgeführt. Die Doktoren arbeiten zusammen mit Forschern der Firma Pathway RX.

Studienergebnisse zeigen, dass Hanfextrakte mit hohem CBD-Gehalt möglicherweise als Barrieren gegen das Protein fungieren könnten, das von COVID-19 als Einfallstor in bestimmte Gewebearten genutzt wird, um in Wirtszellen zu gelangen, indem der Spiegel des Angiotensin-konvertierenden Enzyms II (ACE2) ausgeglichen wird.

Das Virus kann via ACE2 in die Wirtszelle gelangen und die Reduktion oder Angleichung der ACE2-Werte in der Lunge, den Nieren, dem Magen-Darm-Trakt, der Nasenschleimhaut und den Hoden würde die Anfälligkeit des Wirts gegenüber COVID-19 deutlich senken.

Anders gesagt haben diese Forscher festgestellt, dass die Einnahme von CBD eine hervorragende Möglichkeit ist, Ihre mögliche Anfälligkeit gegenüber dem Coronavirus zu senken!

Was ist also CBD?

Cannabidiol ist eine chemische Verbindung aus der Cannabispflanze. Es gibt zwei Arten von Cannabispflanzen – Hanf und Marihuana.

CBD hat tatsächlich eine bewegte Geschichte. Es war etwa 5000 Jahre lang die führende Medizin der Welt.

Es ist wahr. In China, Indien und Ägypten – zwei Drittel der Weltbevölkerung genossen seine Heilkraft. Es wurde sogar von Adligen wie Königin Victoria, Englands längst regierender Monarchin verwendet.

In alten Medizinbüchern wurde CBD als wesentliches Kräuterheilmittel besonders hervorgehoben.

Die ältesten Formen der Medizin – Ayurveda (indisch) und chinesische Medizin – verschrieben es als führendes Heilkraut.

Und in jüngerer Zeit war CBD die Nr. 1 Medizin in Amerika.

Ärzte verschrieben es für ziemlich alles, was Sie sich vorstellen können. Bis ins frühe 20. Jahrhundert machte CBD die HÄLFTE aller verschreibungspflichtigen Medikamente in Amerika aus.

Was geschah im frühen 20. Jahrhundert? Viele Länder, einschließlich Amerika, begannen Marihuana zu verbieten.

Aber wie man sieht, wissen wir nun, dass CBD aus Hanf, das auf der ganzen Welt legal ist, genau so gut ist wie CBD aus Marihuana, wenn nicht sogar besser.

Nun müssen Sie sich also nicht mehr sorgen, dass Sie „high“ werden könnten oder gegen Gesetze verstoßen, wenn Sie aus Hanf gewonnenes CBD nehmen.

Ein weiterer Vorteil von CBD ist, dass es erwiesenermaßen das Immunsystem stärkt!

Diese Studie zeigte, dass CBD, oder Cannabidiol, die Freisetzung von Zytokin beeinträchtigt, Proteine, die bei akuten und chronischen Entzündungen eine Rolle spielen.

Eine bestehende Entzündung schwächt das Immunsystem – und ist zugleich auch die führende Ursache für Erkrankungen.

Zweitens hat man gezeigt, dass CBD immunregulierend ist (Studie, Russo S. op. cit.), was bedeutet, dass es eine wesentliche Rolle dabei spielt, die Funktion des Immunsystem zu erhalten und die Über- oder Unterreaktion auf Gefahren zu vermeiden. Zum Beispiel ist es bei Krankheiten wie rheumatischer Arthritis, multipler Sklerose, Parkinson und HIV/Aids charakteristisch, dass das Immunsystem überreagiert und gesunde Zellen im Körper anzugreifen beginnt.

Drittens hat sich gezeigt, dass CBD Stress und Angstzustände lindert. Zum Beispiel stellten Wissenschaftler in der Studie „Cannabidiol als potentielle Behandlung für Angststörungen“ fest, dass „Beweise aus Humanstudien das Potential von CBD als Behandlungsmittel bei Angststörungen stark stützen… CBD vermindert experimentell herbeigeführte Angstzustände bei gesunden Kontrollgruppen, ohne die grundlegenden Angstlevels zu beeinflussen und reduziert Angstzustände bei Patienten mit Winterdepressionen (saisonal-affektiven Störungen).“

Dies ist wichtig, weil Stress und Angstzustände erwiesener Maßen das Immunsystem schwächen und man sich so eher mit einer viralen Infektion wie dem Coronavirus ansteckt.

Zur Wiederholung: CBD stärkt das Immunsystem, was Sie weniger anfällig für das Coronavirus macht UND außerdem die Einfallstore des Virus in den Körper verringert.

Deshalb ist die Einnahme von CBD eine der besten Maßnahmen, die Sie jetzt im Kampf gegen COVID-19 unternehmen können!

Was ist also das beste CBD? Faktoren, die die Qualität von CBD beeinflussen können, sind unter anderem:

Außerdem sollten Sie nach Vollspektrum-CBD suchen.

Ein weiterer großer Unterschied im Nutzen, den Sie von einem CBD-Produkt erhalten, egal ob es aus Hanf oder aus Marihuana gewonnen wird, ist ob das CBD Vollspektrum oder Isolat ist.

CBD-Isolat bedeutet, dass ein Produkt nur CBD enthält und keine weiteren Cannabinoide aus der Cannabispflanze (entweder Hanf oder Marihuana).

Die Cannabispflanze enthält über 100 Cannabinoide, die alle Nutzen für den menschlichen Körper zu haben scheinen.

Vollspektrum-CBD bedeutet, dass die Zusammensetzung eines Produktes CBD zusammen mit all den anderen in der Cannabispflanze vorkommenden Cannabinoiden enthält.

Das ist erwiesenermaßen aufgrund des sogenannten „Entourage-Effektes“ von viel größerem Vorteil für die Nutzer.

Was ist der Entourage-Effekt?

Der Effekt bezieht sich auf das Konzept, dass alle Cannabinoide scheinbar zusammenarbeiten, um ihren Effekt zu verstärken.

Anders gesagt, erhalten Sie durch die Einnahme von Vollspektrum-CBD den Nutzen, den alle anderen Cannabinoide bieten und Sie könnten außerdem größeren Nutzen vom CBD erhalten, da all die Cannabinoide zusammenarbeiten.

Einer der renommiertesten Anbieter von CBD ist Sarah’s Blessing!

Sarah’s Blessing hat sich den Ruf erarbeitet, Produkte zu liefern, die nur hochwertiges, organisch in der Schweiz angebautes Vollspektrum-CBD enthalten.

Die Firma bietet drei CBD-Öle, einschließlich einer 9%igen Lösung für maximale Wirkung auf das Immunsystem, neben CBD-Tee, CBD-Lotion und CBD-Bonbons.

Sie können mehr über die Firma und ihre Produkte erfahren, indem Sie hier klicken.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.