Zeitlich begrenztes Angebot: Erhalten Sie zu ausgewählten Packungen GRATIS Flaschen dazu

Home > Blog CBD > Coronavirus-CBD Falschinformation:

Coronavirus-CBD Falschinformation:

Erhalten Sie die echte Wahrheit zur Anwendung von Cannabidiol im Kampf gegen COVID-19!

Cannabidiol, oder CBD, hat sich schnell den Ruf erarbeitet, ein „Allheilmittel“ zu sein.

Die Forschung hat gezeigt, dass es seinen Nutzern eine Reihe potentieller gesundheitlicher Vorteile bietet, weshalb viele CBD-Anbieter schnell zu der Behauptung gekommen sind, dass CBD helfen könnte, COVID-19, das sich rasant über die Welt ausgebreitet und zu über 388.000 Todesfällen geführt hat, zu verhindern.

Das Virus hat zu 6,5 Millionen Fällen und wirtschaftlichen Einschränkungen in unzähligen Ländern auf der Welt geführt.

Mit anderen Worten ist der von diesem vollständig unerwarteten viralen Ausbruch verursachte Schaden weitreichend. Aber ist CBD wirklich die Antwort? Könnte CBD helfen, Sie zu schützen und mit diesen turbulenten Zeiten zurechtzukommen? Oder ist es Geldverschwendung?

Die echte Wahrheit über CBD und COVID-19

Viele CBD-Anbieter sind schnell auf den Zug aufgesprungen und haben die heilende Wirkung und gesundheitlichen Vorteile von CBD angepriesen.

Zum Beispiel gab es einen unlizenzierten CBD-Anbieter in Kanada, der behauptete, dass seine Produkte vor COVID-19 schützen könnten. Auch in den USA gab es eine Firma, die von US-Bundesbehörden verwarnt wurde und Behauptungen zum Coronavirus entfernen musste.

Das sind nur zwei Beispiele von vielen. Was ist also die Wahrheit?

Die Wahrheit ist, dass es keine Studien gibt, die einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen CBD und der Vermeidung von COVID-19 zeigen würden. Es gibt allerdings einige neue Studien, die vielversprechende Ergebnisse produziert haben, die Forscher faszinieren und zu Rufen nach weiteren Tests führen.

Zur Zeit werden weitere Studien durchgeführt, die CBDs Fähigkeit, COVID-19 zu behandeln, beleuchten werden. Zum Beispiel:

Das Fazit ist, dass, obwohl es keinen bewiesenen unmittelbaren Zusammenhang zwischen CBD und der Vermeidung von COVID-19 gibt, viele Wissenschaftler nach Beweisen dafür suchen, dass CBD Menschen in diesen schwierigen Zeiten helfen könnte.

Potentielle Vorteile von CBD

Was sind also die Vorteile, die Menschen, die CBD nehmen, erleben? Unter anderem gehört folgendes dazu:

Tatsächlich könnte CBD, laut Gesundheitsexperten aus Frankreich, die sicherere Wahl der Schmerzlinderung im Vergleich zu frei erhältlichen Entzündungshemmern wie Ibuprofen und Kortison sein.

Sie berichteten vor kurzem, dass am Coronavirus Leidende, die NSARs (nichtsteroidale Antirheumatika) nehmen, ihre Erkrankung tatsächlich verschlimmern könnten.

In einer vor kurzem veröffentlichen offiziellen Empfehlung sagte die französische Regierung, dass die Anwendung von NSARs „schwerwiegende negative Auswirkungen“ auf Patienten mit bestätigten oder vermuteten COVID-19-Erkrankungen haben könnte.

Das größte Problem ist, dass NSARs das Immunsystem unterdrücken. Wenn Sie diese Medikamente also nehmen, während Sie das Coronavirus haben, schränken Sie tatsächlich die Fähigkeit Ihres Körpers ein, das Virus zu bekämpfen.

CBD auf der anderen Seite arbeitet mit dem Körper, um Entzündungen auf natürliche Art und Weise zu reduzieren und stärkt so das Immunsystem und die Fähigkeit unserer Körper, fremde Eindringlinge abzuwehren.

CBD-Empfehlungen

Glauben Sie Firmen, die die unglaubliche Behauptungen aufstellen, dass CBD COVID-19 verhindern kann, nicht. Es gibt keine definitiven Beweise, dass das stimmt.

Suchen Sie stattdessen nach Firmen, die die heute bekannten Fakten darlegen und Sie über die jüngsten Studien informieren. Das erlaubt Ihnen, die beste Entscheidung für sich selbst zu treffen.

Wie bereits erwähnt, bietet CBD eine Reihe gesundheitlicher Vorteile und viele dieser Vorteile scheinen für all jene nützlich zu sein, die sich vor COVID-19 schützen wollen oder so schnell wie möglich wieder gesund werden möchten, wenn sie sich schon mit dem Coronavirus infiziert haben.

Denken Sie daran, CBD lindert Schmerzen sicher und natürlich, nicht so wie NSARs, die nach französischen Gesundheitsexperten zu einer Verschlimmerung einer COVID-19-Infektion führen können.

Das alleine könnte Grund genug sein, CBD vorrätig zu halten, um sicher Schmerzen zu lindern, wenn Sie krank werden sollten.

Kombinieren Sie das mit den anderen gesundheitlichen Vorteilen, wie Entzündungsreduktion, und es ist kein Wunder, warum sich immer mehr Menschen dazu entschließen, die Einnahme von CBD zur Liste ihrer Coronavirus-Präventionsmittel hinzuzufügen, die auch das Tragen einer Maske und das Wahren eines gewissen Abstands außerhalb des Hauses beinhalten könnte.

Möchten Sie CBD nehmen?

Ein Schlüssel, um von CBD zu profitieren, ist es, es von einem renommierten Anbieter wie Sarah’s Blessing zu beziehen.

Sarah’s Blessing ist eine bekannte, angesehene Firma, die eine Reihe von Vollspektrum-CBD-Produkten anbietet, unter anderem Bonbons, Tee, Öl und Creme.

Alle Produkte der Firma sind von höchster Qualität und werden von Expertenteams entwickelt.

Sarah’s Blessing nutzt ausschließlich hervorragende Inhaltsstoffe, die von langjährigen Partnern bezogen werden, die einen starken Fokus auf Sicherheit und Naturschutz haben. Diese Partner beliefern Sarah’s Blessing nur mit den besten organischen und 100% natürlichen Inhaltsstoffen.

Alle Produkte von Sarah’s Blessing werden ausgiebig getestet und untersucht, um den Kunden nur die hochwertigsten Produkte zu liefern.

Sie können Sarah’s Blessing online unter www.sarahsblessing.co.uk finden. Die Firma bietet kaltgepresstes und unraffiniertes CBD-Öl, um sicherzustellen, dass es effektiv ist.

Außerdem wird das CBD der Firma organisch in der Schweiz, die zu einem führenden Anbieter für aus Hanf gewonnenes CBD geworden ist, angebaut und geerntet. Noch etwas: das CBD wird in einem überlegenen CO2-Extraktionsprozess gewonnen, der hilft, Reinheit und Stärke sicherzustellen.

Ein weiterer Vorteil von Sarah’s Blessing CBD-Öl ist, dass es ein System zur sublingualen Anwendung hat, um die maximale Absorption und den maximalen Nutzen für den Anwender sicherzustellen.

Unter https://www.sarahsblessing.de können Sie viel mehr über Sarah’s Blessing und die angebotenen CBD-Produkte erfahren.

 

Eigentümer und Betreiber von Sarah’s Blessing:
Spring Life Ltd.
3rd Floor 86-90 Paul Street, London
England, EC2A 4NE
08001809006

KUNDENSERVICE

  • sales@sarahsblessing.de
  • 8 – 17 Uhr MEZ

Copyright © . Alle Rechte vorbehalten.